Kategorien
Club fahrenheit Lesung Lesung mit Musik

Lesungen im mosaique

Die Lesereihe des Club Fahrenheit im mosaique – Haus der Kulturen geht in der zweiten Jahreshälfte 2021 weiter.

Wir gehen davon aus, dass die Veranstaltungen dann live im mosaique, Katzenstr. 1 in Lüneburg stattfinden können. Der Eintritt ist frei, denn die Reihe wird vom Lüneburgischen Landschaftsverband unter dem Motto „Niedersachsen dreht auf“ gefördert.

Aber das mosaique muss dafür natürlich auch Eigenmittel aufbringen. Wenn ihr das mosaique dabei unterstützen wollt, spendet gerne! https://mosaique-lueneburg.de/spenden/jetzt

Folgende Lesungen erwarten Euch im Herbst/Winter 2021:

19. September 2021
16:00
mosaique - Haus der Kulturen
20. November 2021
23:00
mosaique - Haus der Kulturen
10. Dezember 2021
20:00
mosaique - Haus der Kulturen

Kategorien
Club fahrenheit Lesung Podcast

Bloomsday usw.

Kurz vor der Sommerpause drehen Thomas Ney und der Club Fahrenheit noch mal so richtig auf. Nachdem die Podcast-Episode Tucholsky – sprechen schreiben schweigen auf reges Interesse gestoßen ist, gibt es im Juni noch zwei Live-Lesungen, eine sogar als Präsenzveranstaltung!


Bloomsday 2021:
Ein Tag wie jeder andere…

Leopold Bloom und Zeitungen im Ulysses

James Joyce war ein „Zeitungsfresser“. Das schlägt sich auch in seinem großen Roman Ulysses nieder. Auf vielfältige Weise sind darin Zeitungen gegenwärtig: Leopold Bloom ist Anzeigenakquisiteur, weiterhin ist eine ganze Episode einer Zeitungsredaktion gewidmet und dann durchziehen Zeitungsmeldungen von Ereignissen aus aller Welt den gesamten Text.

Mit Thomas Ney (Rezitation) und Rainer Pörzgen (Moderation).

Wann: 16.06.2021 | 19.30 Uhr
Wo: Heinrich-Heine-Haus, Am Ochsenmarkt 1a, Lüneburg

Bitte beim Literaturbüro Lüneburg telefonisch unter 04131 3093196 voranmelden!


Wenn jemand eine Reise tut…

Literarische Reisevorbereitungen

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen… wusste schon Matthias Claudius. Erzählt und berichtet wird danach meistens für die, die zu Hause geblieben waren. Aber nicht alles, was einem unterwegs widerfahren ist, muss angenehm gewesen sein. Und manchmal wäre man besser zuhause geblieben …
Was zum Thema Reisen verfasst worden ist, davon soll eine Auswahl vorgestellt werden.

Wann: 20.06.2021 | 16 Uhr
Wo: Online-Veranstaltung | Aktuelle Informationen dazu auf der Homepage des mosaique

Beide Veranstaltungen wurden möglich gemacht durch die Förderung des Lüneburgischen Landschaftsverbandes.

Kategorien
Club fahrenheit Lesung Podcast

Tucholsky – sprechen schreiben schweigen

Eine biografische Rückreise

aus Texten und Briefen von Kurt Tucholsky
zusammengestellt und gelesen von Thomas Ney

Eine Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft Lüneburg e.V.,
gefördert vom Lüneburgischen Landschaftsverband

Tagebucheintrag

In „sprechen – schreiben – schweigen“ geht es um den privaten Tucholsky, den Menschen, der zwischen den Zeilen lebte; um seine kleinen, fast kindlichen Freuden und um seine große Melancholie.

Beginnend mit dem Abschiedsbrief an Mary Gerold, seine zweite Ehefrau, geschrieben am 19. Dezember 1935 in Schweden, bewegt sich das Programm chronologisch rückwärts bis zu seiner Geburt am 9. Januar 1890 – ein Lebenspanorama, wie es sich Sterbenden im Moment des Todes zeigen soll.

In den aus Briefen zusammengestellten Monolog sind passend Tucholskys Texte, Gedichte und Prosa, eingefügt, wodurch Einblicke in die Entstehung dieser Werke möglich sind. Der Hörer erfährt die Motivation der Texte, der Moment der Entstehung wird deutlich.

In fünf Abschnitten entsteht ein dichtes Tucholsky-Bild: Stationen sind das Exil in Schweden, die Jahre in Paris und Berlin, Weltkrieg sowie Jugend und Kindheit. Dabei greift Ney auf Briefstellen, Satiren und Gedankenskizzen zurück.

Dieser Beitrag kann im Podcast-Player auf der Startseite abgespielt werden oder Sie laden sich die Episode vom Podcast von Dr. Book herunter.

Kategorien
Lesung

Int. Handtuchtag 2021

Das Restaurant am Ende des Universums

Eine komische Lesung mit Thomas Ney

Wann: 25. Mai 2021 | 19.42 Uhr
Wo: Live-Stream auf YouTube und Facebook (gleichzeitig!!!)

Die Saga geht weiter!

Vor einem Jahr am Int. Handtuchtag 2020 fand Thomas Neys erster LiveStream statt. Dem folgten viele Online-Veranstaltungen auf Facebook und YouTube. Ein Twitch-Kanal wurde gegründet (Dr. Book Redefreiheit), auf dem Thomas Ney Abi-Pflichtlektüre als Schülerhilfe vorgelesen hat. Die gibt es auch als Podcast und die Aufzeichnungen der Abihilfen im YouTube-Kanal des Thomas Ney.Theaters.

Not machte erfinderisch! Das Internet mit seinen Möglichkeiten ist dabei eine große Hilfe.

Und nun ist schon wieder ein Jahr vergangen, es gibt Licht am Ende des Tunnels, aber der Handtuchtag wird auch in diesem Jahr wieder nur online stattfinden!

Ich werde genau dort fortfahren, wo ich vor einem Jahr in dem Buch Das Restaurant am Ende des Universums von Douglas Adams stehen geblieben bin.

Kommt alle vorbei, die Links findet Ihr oben, der Eintritt ist kostenlos!

Kategorien
Lesung

Internationaler Handtuchtag

Was klingt wie ein Aktionstag für die Sanitäranlagenindustrie ist in Wahrheit ein Festtag für Fans des britischen Autors Douglas Adams. Im Besonderen in Bezug auf sein mehrbändiges Werk Per Anhalter durch die Galaxis. Dieser Tag wird jedes Jahr auf der ganzen Welt am 25. Mai begangen, ähnlich wie der Bloomsday am 16. Juni.

Towel Day

Der Club Fahrenheit hat sich in seiner Reihe mit Lesungen in der Vergangenheit an den weltweiten Aktionen zu diesem besonderen Tag beteiligt. In den letzten Jahren mussten die Veranstaltungen, die sich in Lüneburg bereits einer großen Beliebtheit erfreuten, leider ausfallen, da sich Thomas Ney am 25. Mai jeweils auf den Weiten diverser Meere herumtrieb.

Damit nicht auch in diesem Jahr der Handtuchtag ausfallen muss, hat Thomas Ney keine Kosten und Mühen gescheut und seine gesamte Barschaft (€ 9,95) in die technische Ausrüstung gesteckt, die notwendig ist, um per Youtube einen Livestream zu senden! Und das für Sie völlig kostenlos!

https://www.youtube.com/user/neytho/live
Los geht’s am 25. Mai 2020 um 19.42 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen, am 25. Mai 2020 um 19.42 Uhr ihren Computer einzuschalten. Die Verknüpfung oben bringt Sie automatisch in meine Kommandozentrale. Und dann ziehen Sie sich Ihren Bademantel an, schnappen Sie sich Ihr Handtuch und halten Sie eine ausreichende Menge vom Pangalaktischen Donnergurgler bereit! Wir machen da weiter, wo wir vor Jahren aufgehört haben: Im Restaurant am Ende des Universums!

Kategorien
Lesung

Lesung abgesagt

Leider muss die Lesung Sachen zum Lachen, die am 02.04.2020 im Wasserturm Lüneburg stattfinden sollte, abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets können dort, wo sie gekauft wurden, umgetauscht werden. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.

Die Crowdfunding-Kampagne für ein Zimmertheater für Lüneburg läuft aber weiter. Eine Eröffnung ist zwar noch nicht in Sicht, aber die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Vor allem der Behördenkram ist enorm.

Wenn Sie mein Projekt unterstützen wollen: Sie erreichen die Aktion über den Button.

Unterstützen
Kategorien
Lesung

Sachen zum Lachen

Veranstaltungshinweis

SACHEN ZUM LACHEN
Thomas Ney liest humoristische Texte von Horst Evers, Loriot, Kurt Tucholsky, Heinrich Heine u.v.a.

Wenn Thomas Ney am Lesetisch Platz nimmt, bedeutet das Lesekabarett vom Feinsten. Niemand sonst versteht es wie er, sein Publikum allein mit der Kraft des Wortes zu unterhalten und zum Lachen zu bringen.
Die ausgewählten Texte, die ausnahmslos zu den Meisterwerken der humoristischen Literatur gehören, beinhalten auch die großen Klassiker Goethe und Schiller. Aber auch die Spötter Heinrich Heine putty download , Wilhelm Busch und Kurt Tucholsky sind vertreten.
Von da geht die Reise weiter durch die Zeit hin zu moderneren Humoristen (Morgenstern, Loriot, Kishon) und endet schließlich in der heutigen Zeit bei Evers, Hüsch und Hohler.

Thomas Ney, seit vielen Jahren bekannt für seine Theateraufführungen und Lesungen in ganz Lüneburg, präsentiert bei seinem ersten Auftritt im Wasserturm ein Feuerwerk der Unterhaltung in der gemütlichen und persönlichen Atmosphäre dieses historischen Gebäudes.

Achtung: Diese Veranstaltung findet nicht in der Kulturbäckerei statt, sondern im Wasserturm Lüneburg. Deshalb läuft der Kartenverkauf ausschließlich über das Team des Wasserturms und an der LZ-Konzertkasse.

Mitglieder des Club Fahrenheit erhalten ermäßigten Eintritt.

Do. 02.04., 19.30 Uhr
Wasserturm Lüneburg
Tel.: 04131-789 59 19
Email: info@wasserturm.net
Eintritt: € 12 / ermäßigt: € 10