Kategorien
Lesung

Vollmondlesung: Katzen!

Thomas Ney liest Die Katzen von Ulthar von H.P. Lovecraft
und Die schwarze Katze von E.A. Poe

Den Anfang macht Edgar Allan Poe mit der zutiefst schaurigen und an vielen Stellen grausamen Geschichte „Die schwarze Katze“. Ausführlich schildert Poe den seelischen Zerfall eines alkoholkranken Mannes, den Unzufriedenheit, Trunksucht und Sadismus in menschliche Abgründe führen.

Fast schon sachlich nüchtern dagegen beschreibt H. P. Lovecraft in „Die Katzen von Ulthar“ die merkwürdigen Gewohnheiten der Einwohner dieser fiktiven Stadt. Selbst die Katzen dieses Ortes scheinen ein merkwürdiges und unheimliches Eigenleben zu entwickeln, wenn es darum geht, ihre Interessen durchzusetzen.

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Bitte nehmen Sie Platz …