Shop

Die Corona-Krise zwingt uns, zu Hause zu bleiben. Theaterbesuche sind verboten, bzw. finden gar nicht statt. Für Sie bedeutet diese notwendige Sicherheitsmaßnahme wochen-, vielleicht monatelanges Ausharren in den eigenen vier Wänden. Für uns Künstler aber bedeuten die ausgefallenen Vorstellungen und Lesungen einen finanziellen Verlust, der uns leicht in große Schwierigkeiten bringen kann

Um diesen Verdienstausfall ein wenig abzufedern und um Ihnen etwas Abwechslung zu bieten, habe ich beschlossen, meine Hörbücher hier zum Download anzubieten, in der Hoffnung, dass Ihnen diese Aufnahmen ein paar Euro wert sind.

Folgende Bücher stehen zur Auswahl:

  • Aus dem Zyklus Jahreszeiten ganz aktuell Der Frühling
  • Eine Live-Aufnahme des NDR aus dem Jahr 2014 mit Satiren von Roda Roda
  • Die herzerwärmende Liebesgeschichte Rheinsberg von Kurt Tucholsky in voller Länge
  • Gratis Videos mit Ausschnitten aus meiner Lesung Sachen zum Lachen.

Sie können sich jeweils einen Ausschnitt zur Probe anhören. Wenn Sie ein Buch kaufen möchten, klicken Sie auf den Jetzt-kaufen-Button und bezahlen Sie mit Paypal oder mit Ihrer Kreditkarte. Nach der Bezahlung erhalten Sie von mir einen Download-Link und können die Datei als mp3 herunterladen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe und gute Unterhaltung!


Die Jahreszeiten

Der Frühling
gelesen von Thomas Ney

Die schönsten Gedichte zum anstehenden Frühling sollen ein wenig Hoffnung machen in dieser finsteren Zeit. Die ausgewählten Dichter sind u.a. Theodor Fontane, Eduard Mörike und Ludwig Uhland.

Dateigröße: ca. 10 MB
Dauer: 7’30“
Preis: € 5,00

Hörbeispiel Frühlingsgedichte

Nach Bezahlung erhalten Sie den Download-Link per Email.


Geschichten und Anekdoten aus dem alten Österreich

von Alexander Roda Roda
gelesen von Thomas Ney
(Live-Aufnahme vom 28.01.2014)

Alexander Roda Roda (1872 – 1945) war ein österreichischer Schriftsteller und Satiriker. Im Jahr 1900 erschienen erste Arbeiten von ihm im Simplicissimus. Nach mehreren Disziplinarstrafen ließ sich Roda Roda 1901 als Oberleutnant in die Reserve versetzen. Im Jahr 1902 verarbeitete er eine kurze, leidenschaftliche Liebesaffäre mit dem damaligen Star Adele Sandrock, die zehn Jahre älter war als er, in dem Theaterstück Dana Petrowitsch. Er unternahm Reisen über den Balkan, nach Italien und Spanien. Im Jahr 1904 machte er Station in Berlin und 1906 in München, wohin er 1920 zurückkehrte. Wegen diverser Verstöße gegen die Offiziersehre wurde Roda Roda 1907 unter Aberkennung seines Ranges aus der Armee entlassen. Aus dem leuchtend roten Rockfutter seiner Uniform ließ er sich eine Weste schneidern und trug sie bei nahezu allen seinen zahlreichen Auftritten auf Kleinkunstbühnen. Sie wurde für Jahrzehnte sein Markenzeichen.

Dateigröße: 22 MB
Dauer: 24′
Preis: € 10,00

Hörbeispiel Roda Roda

Nach Bezahlung erhalten Sie den Download-Link per Email.


Kurt Tucholsky
Rheinsberg – Ein Bilderbuch für Verliebte

gelesen von Thomas Ney

Die berühmte Geschichte von Wolf und Claire, nach der Generationen „vom Blatt geliebt“ haben. Immer wieder schön und immer wieder eine Entdeckung!

Dateigröße: 70 MB
Dauer: 76′
Preis: € 15,00

Teaser Rheinsberg

Nach Bezahlung erhalten Sie den Download-Link per Email.


Gratis Angebote

Sachen zum Lachen
Eine Home-Office-Lesung in Fortsetzungen
Hier werde ich in loser Folge mein Programm Sachen zum Lachen in Form kleiner Videos aus meinem Home Office kostenlos zu Ihrer Unterhaltung zur Verfügung stellen. (Mein Gott, was für ein verschwurbelter Satz!) Wenn Sie wollen, können Sie gerne eine kleine Spende in beliebiger Höhe in den virtuellen Hut werfen:

Eine Geschichte von Goethe und ein Gedicht von Mozart.
Theateranekdoten und ein Gedicht von Erich Kästner.
Ein Text über Kommunikationsprobleme und ein Gedicht von Franz Werfel.