Kategorien
Standard

Weh dem, der lügt!

Franz Grillparzer zum 230. Geburtstag

Zusammenstellung und Moderation: Rainer Pörzgen
Rezitation: Thomas Ney

Wann: So. 21.02. | 16 Uhr
Wo: Livestream

Am 15. Januar jährte sich der Geburtstag des österreichischen Dichters Franz Grillparzer zum 230. Mal. Wir nehmen das zum Anlass, diesen Autor vorzustellen, der vor allem als Dramatiker hervorgetreten ist. Aufgrund der identitätsstiftenden Verwendung seiner Werke nach 1945 wird er auch als österreichischer Nationaldichter bezeichnet.

Wir folgen Grillparzers Lebenslauf, in den wir Gedichte und Prosaauszüge einflechten. Der Titel unserer Veranstaltung ist zugleich der Titel des einzigen Lustspiels, das Grillparzer geschrieben hat. Obwohl zu Grillparzers Lebzeiten nicht sehr erfolgreich, ist es heute noch auf Spielplänen österreichischer und auch deutscher Theater zu finden.

Dieser Abend verspricht wieder die gewohnte Mischung aus Unterhaltung und Information, die man vom Team Ney/Pörzgen gewohnt ist.

Aufgrund der Pandemiebestimmungen findet der Vortrag online auf Facebook, YouTube und der Homepage des mosaique statt.

Der „Eintritt“ ist frei, das mosaique bittet für seine Kosten um eine Spende.

Kategorien
Lesung

Sachen zum Lachen

Veranstaltungshinweis

SACHEN ZUM LACHEN
Thomas Ney liest humoristische Texte von Horst Evers, Loriot, Kurt Tucholsky, Heinrich Heine u.v.a.

Wenn Thomas Ney am Lesetisch Platz nimmt, bedeutet das Lesekabarett vom Feinsten. Niemand sonst versteht es wie er, sein Publikum allein mit der Kraft des Wortes zu unterhalten und zum Lachen zu bringen.
Die ausgewählten Texte, die ausnahmslos zu den Meisterwerken der humoristischen Literatur gehören, beinhalten auch die großen Klassiker Goethe und Schiller. Aber auch die Spötter Heinrich Heine putty download , Wilhelm Busch und Kurt Tucholsky sind vertreten.
Von da geht die Reise weiter durch die Zeit hin zu moderneren Humoristen (Morgenstern, Loriot, Kishon) und endet schließlich in der heutigen Zeit bei Evers, Hüsch und Hohler.

Thomas Ney, seit vielen Jahren bekannt für seine Theateraufführungen und Lesungen in ganz Lüneburg, präsentiert bei seinem ersten Auftritt im Wasserturm ein Feuerwerk der Unterhaltung in der gemütlichen und persönlichen Atmosphäre dieses historischen Gebäudes.

Achtung: Diese Veranstaltung findet nicht in der Kulturbäckerei statt, sondern im Wasserturm Lüneburg. Deshalb läuft der Kartenverkauf ausschließlich über das Team des Wasserturms und an der LZ-Konzertkasse.

Mitglieder des Club Fahrenheit erhalten ermäßigten Eintritt.

Do. 02.04., 19.30 Uhr
Wasserturm Lüneburg
Tel.: 04131-789 59 19
Email: info@wasserturm.net
Eintritt: € 12 / ermäßigt: € 10